Tuning

Wie bekomme ich einen HP70 mit 1050 ccm Motor aus einem Autobianci A112 Abarth dazu, das er Links herum läuft und einen 850er antreibt ?

Was wird von welchem Fahrzeug benötigt :

 

850 Sport 52 PS

A112 Abarth HP70

FIAT/SEAT 133

sonstige

Motorblock

 

X

   

Zylinderkopf

 

X

   

Ölpumpe

   

X

 

Ölwanne

X

     

Ölkühler

 

X

 

Golf GTI ...

Öldruckschalter

X

     

Öldruckgeber

X

     

Nockenwelle.

Ausgedreht

   

1000 OT

Wasserpumpe

   

X

 

Lichtmaschine

X

 

X

 

Anlasser

X

 

X

 

Vergaser, Ventildeckel

X

oder  X

   

Schwungscheibe

X + 10er Loch

     

Kupplung, Druckplatte, Ausrücklager

X

 

X

 

Getriebe

X

     

Zündverteiler

 

X

   

Thermostatgehäuse

Oberteil

Unterteil

   

Thermostat

X

X

X

 

Wassertemperaturgeber

 

X

   

Steuerkette.

X

     

Steuerkettenräder

 

X

   

Steuerkettendeckel

 

X

X

 

Benzinpumpe

X

X

X

Elektrische

Hintere Auspuffhalterung

   

X

 

Vordere Auspuffhalterung  

X

     

Simmerringe an Kurbelwelle

X

 

X

 

Zusätzliche Änderungen :

Pleul mit Kolben um 180° drehen. Eventuell neue Lagerschalen verwenden. Nockenwelle vom Sport Motor 52PS ausdrehen. Nocken müssen dünner werden, die Zwischenabstände tiefer. Benzinpumpennocke muß ganz weg. Maße siehe A112 Abarth Nocke. Neuere A112 A Motore haben breitere Nocken. Optimal wäre Nockenwelle vom 1000 OT Abarth.

Loch in Kurbelwelle tiefer bohren (für Getriebewelle).  Messingbüchse wie beim 52 PS Motor einsetzen. Maße siehe 850er Motorblock. Oder Getriebewelle um ca. 12mm kürzen und hier eine Messingbuchse aufpressen. Vorher auf Untermaß abdrehen. .

Für hintere Auspuffhalterung : Untere Befestigung in Motorblock bohren und M8 Gewinde schneiden. Die Stelle ist am Motorblock vorgesehen. Achtung nicht durchbohren !

Adapterstück für Wasserpumpe : 10mm dicke Stahlplatte. Maße siehe Dichtungen 3-Loch A112 und 4-Loch 850 bzw. 133 (aufeinandergelegt). Viertes Loch wird in die Adapterplatte gebohrt und Gewinde geschnitten.

Für die Verschraubung Motor - Getriebe wird an der Auspuffseite unten eine längere M12 Schraube mit Mutter benötigt, da hier ein Durchgangsloch im Motorblock ist.

Linkdrehende Simmerringe an der Kurbelwelle (Getriebeseite) und am Steuerkettendeckel einsetzen.

10mm Loch in Schwungscheibe bohren. Maße siehe A112 Schwungscheibe.

Heizungsschlauch verlängern (es gibt Meterware). Statt ans Thermostatgehäuse geht er jetzt bis vorne an den Zylinderkopf. Ein dünnerer Schlauch vom Thermostatgehäuse zur Wasserpumpe legen. Vorher waren es zwei Schläuche (über Wassertemperaturgeber).

Günstiger Platz für den Ölkühler : Unter dem Fahrzeug an der Quertraverse hinter dem Rahmen-kreuz. Steinschlaggitter vormontieren. Elektrische Benzinpumpe für Vergasermotore ist von Vorteil. Entweder vom Autozubehörhandel oder aus einem Subaru. Umlenkhebel bei A112 Vergaser Montage erforderlich. Oder A112 Vergaser, Ansaugstutzen FIAT Nr. 5985179 oder 0072990100 und normaler Ventildeckel 850. TÜV Eintragung in Deutschland möglich.

Dies stellt nur eine von mehreren Möglichkeiten des Umbaus dar. Es wird natürlich keine Garantie gegeben oder Haftung für irgendwelche Schäden übernommen !

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Differenzialuntersetzungen

Welches Differenzial war in welchem Fahrzeug ?

Fahrzeuge mit 850er Getriebe                Untersetzung

1300 / 124

10/37

3,700

USA Sonderversion

9/35

3,889

124 DOHC

10/41

4,100

USA Sonderversion

9/37

4,111

1000 Radiale

9/37

4,111

USA Sonderversion

8/35

4,375

850 N / Super

8/37

4,625

1000 OT

8/37

4,625

1000 OTS

8/37

4,625

SEAT 133  ( 34 PS )

8/37

4,625

850 Spider/Coupe

8/39

4,875

850 Sport Spider/Coupe

8/39

4,875

850 Special

8/41

5,125

SEAT 133 Special  ( 44 PS )

8/41

5,125

900 E   Bus/Transporter

7/39

5,571

Die Untersetzungen der einzelnen Gänge sind bei allen 850er Getrieben gleich.

1.Gang

3,636

2.Gang

2,055

3.Gang

1,409

4.Gang

0,963

R.Gang

3,615

Die USA Sonderversionen sind Nachfertigungen von Zahnrädern, die in der USA erhältlich sind. Beim Einbau einer anderen Differenzialübersetzung bzw. eines anderen Getriebes ist zu beachten, daß sich nicht nur das Verhältnis Geschwindigkeit zu Motordrehzahl ändert, sondern auch die Tachoanzeige mittels einem Zwischengetriebe (zB. VDO) in der Tachowelle korrigiert werden sollte.


[Home] [Club-Info] [Fahrzeug-Info] [Newsletter] [Links]